Sponsoren-Anzeigen

1310103036Vergangenen Sonntag konnte die 1. Herren leider nicht an die Leistung des Heimspiels gegen Loxten anknüpfen. Am Ende hieß es 22:18 für den VfL Mennighueffen, der damit weiterhin ungeschlagen durch die Saison geht. Die Mannschaft um Eric Husemann kam leider das ganze Spiel über nicht richtig in Fahrt. Im ersten Durchgang war in der Deckung noch alles in Ordnung.

Mit einem guten David Weinholz im Rücken stellte man dem Angriff des VfL etliche schwer zu lösende Aufgaben nur leider wurde unsererseits im Angriff der Ball zu leichtfertig abgegeben, so dass der VfL immer wieder über Gegenstöße zum Torerfolg kam. 7 Tore in der ersten HZ zeigen auch das Mennighueffen seinerseits eine ausgezeichnete Deckung stellte. Mit einem Leistungsgerechten 12:7 wurden die Seiten gewechselt.

Nun kamen die 10 Minuten in denen unsere Mannschaft ein ganz anderes Gesicht zeigte. Keine 10 Minuten nach Wiederanpfiff zeigte die Anzeige den Ausgleichstreffer zum 13:13 an. Die Partie schien gedreht. Unsere Mannschaft hatte den entsprechenden Rückenwind. Der VfL seinerseits zeigt Nerven und machte im Angriffsspiel Fehler die ausgenutzt wurden, aber….. Der Ausgleich war der letzte Treffer für knapp 15 Minuten.

Nicht unbedingt der VfL schaffte es das Spiel zu drehen sonder unsere Mannschaft selber scheiterte. Mennighueffen nutze dies routiniert aus und setzte sich Tor um Tor auf 22:13 ab - 9 Tore ohne auch nur ein Eigenes erzielt zu haben. Das Spiel war gelaufen, der Rest war Kosmetik.

Leider schafft unsere junge Mannschaft es noch nicht konsequent ein Niveau zu halten, aber es ist noch früh in der Saison. Die Mannschaft wird sich finden und Eric wird sicherlich dementsprechend darauf einwirken.