Titel-haupt.jpg

Bewegungsförderung von Anfang an – Erster Anerkannter Bewegunskindergarten des Landessportbundes NRW in Theesen

Von links nach rechts: Dirk Rabeneick, Malte Reinhold (TuS Jöllenbeck), Kai Ines Decher (Sportbund Bielefeld),

Tanja Heindrichs, Alexandra Sell(Kitaleitung FZ Neuland Falken), Stefanie Wandelt (Fachbereichsleiterin

für die Kitas der Bielefelder Falken)

Das Familienzentrum Kita Neuland Falken ist ab heute anerkannte Bewegungskita des Landessportbundes NRW. Gebührend wurde dies im Rahmen des Gesundheits- und Bewegungstages der Kita gefeiert. Der Sportbund Bielefeld überreichte der Kita das Gütesiegel des Landessportbundes NRW und zeichnete sie damit offiziell als Bewegungskita aus. Der kooperierende Sportverein TuS Jöllenbeck erhielt die Auszeichnung zum Kinderfreundlichen Sportverein.

„Wir freuen uns sehr, eine weitere Bewegungskita zusammen mit ihrem Sportpatenverein für Bielefeld auszeichnen zu dürfen.“ sagt Kai Ines Decher, Fachkraft für Kinder- und Jugendsportentwicklung der Sportjugend Bielefeld.

„Kitas und Vereine, die sich für das Siegel entscheiden, setzen auf Bewegungsförderung als Schwerpunkt ihres pädagogischen Handels und leisten damit einen großartigen Beitrag für die ganzheitliche Entwicklung der Kinder“ so Decher.

„Um die Zertifizierung zu ermöglichen hat die Kita im letzten Jahr ihr Sport- und Bewegungsprogramm ausgebaut und in Kooperation mit dem TuS Jöllenbeck und dem VfL Theesen Handball und Fußballtraining für die Kinder der Kita organisiert“ erzählen Tanja Heindrichs und Alexandra Sell, Leitungsteam der Kita.

„Auch unsere Erzieher:innen haben sich im Bereich Bewegungsförderung im U7 Bereich intensiv fortgebildet und sich zur Fachkraft für Bewegungsförderung in Kindertagesstätten ausbilden lassen“ ergänzt Wandelt, Fachbereichsleiterin für die Kitas der Bielefelder Falken. 

Im bunten Rahmenproramm rund um die Verleihung des Siegels ging es weiter mit einem Sponsorenlauf der Kita Kinder. Mit dem „erlaufenen“ Sponsorengeld sollen Materialien zur Bewegungsförderung angeschafft werden. Ganz oben auf der Wunschliste der Kinder stehen ein Basketballkorb, eine Kletterwand, eine Hüpfburg und neue Fahrzeuge für das Außengelände. Neben weiteren Angeboten zur Gesundheitsförderung gab es außerdem noch ein Handballangebot des TuS Jöllenbeck, welches der FSJler des Vereins, Malte Reinhold, regelmäßig für die Kitakinder anbietet.

„Durch die Kooperation mit der Kita, haben wir ein tolles Einsatzfeld für die jungen Menschen, die sich in unserem Verein engagieren. Sie bekommen hier einen sicheren Rahmen, in dem sie sich ausprobieren können und sehen direkt die Freude und Begeisterung bei den Kindern. Das ist sehr wertschätzend und hilft ihnen sich auch für ihre berufliche Zukunft zu orientieren“ sagt Dirk Rabeneick Abteilungsleiter und Koordinator FJS beim TuS Jöllenbeck (Handballabteilung).

Das Familienzentrum Kita Neuland Falken ist nun bereits die dritte Falken Kita in Bielefeld, die den Titel als Bewegungskita tragen darf. Insgesamt gibt es in Bielefeld neun Bewegungskitas, vier davon mit dem Pluspunkt Ernährung.

 

Geschrieben von Kai Ines Decher (SSB)