Jan LaniusIm TuS 97 sind fast alle Kinder- und Jugendmannschaften im Spielbetrieb der aktuellen Saison mit zwei Trainer/innen besetzt. So ist es nicht verwunderlich, dass der TuS 97 bei seinen 19 Kinder- und Jugendmannschaften ständig auf der Suche nach qualifizierten und engagierten Trainer/innen ist. Umso erfreulicher ist es, dass es unserer Mädchenwartin Tina Steinsiek gelungen ist die Trainerlücke bei den A2-Mädchen der Saison 23/24 zu schließen.

Mit Jan Lanius gewinnt der Tus 97 einen neuen Jugendtrainer für die A2-Mädels der kommenden Saison 23/24. Jan ist zwar erst 22 Jahre jung, geht aber bereits in sein sechstes Jahr als Jugendtrainer. Nach diversen Trainerstationen bei der HSG EGB und dem TSVE Bielefeld, wo er unter anderem die C-Mädchen in der Oberliga trainierte, coacht Jan momentan die A-Mädchen von Union Halle in der Bezirksliga.

„Stand heute gehen wir mit 31 A-Mädchen in die Saison 23/24, aus denen wir zwei Teams bilden werden“, erzählt Tina Steinsiek, Verantwortliche für den Mädchenbereich beim TuS 97. „Die A1 werden wir, verstärkt mit zwei, drei externen Zugängen, für die Qualifikation zur Jugendbundesliga melden. Die A2 hat das Ziel die Bezirksliga zu erreichen.“

Jan wird unmittelbar nach Beendigung der aktuellen Saison seine neue Tätigkeit aufnehmen. Wir wünschen ihm und den Mädels viel Erfolg und vor allem viel Spaß!

PS: Interessierte Trainer/innen, die sich eine Tätigkeit als Kinder- oder Jugendtrainer/in im TuS 97 vorstellen können, wenden sich für ein unverbindliches Gespräch einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!