images/Website/Manner_2.jpg#joomlaImage://local-images/Website/Manner_2.jpg?width=1443&height=962

Männer

images/Website/Frauen_1.jpg#joomlaImage://local-images/Website/Frauen_1.jpg?width=1894&height=1262

Frauen

images/Website/Jungen_1.jpg#joomlaImage://local-images/Website/Jungen_1.jpg?width=3331&height=2221

männl. Jugend

images/Website/Madchen_1.jpg#joomlaImage://local-images/Website/Madchen_1.jpg?width=5440&height=3627

weibl. Jugend

images/Website/minis.jpg#joomlaImage://local-images/Website/minis.jpg?width=1500&height=1000

Kinderhandball

images/Website/logoKachel.png#joomlaImage://local-images/Website/logoKachel.png?width=900&height=600

TuS 97

  • mC1 {(6 x 2010) + (10 x 2011)} = Regionalliga

    mC1 2024 05 05 at 19.02.27Was bekommt man, wenn man sechs Spieler des älteren Jahrgangs, das Trainerteam der C-Jugend Verbandsliga-Staffelmeister und zehn Spieler der D-Jugend Westfalenmeister zusammenmischt?

    Die Antwort gab die Mannschaft in den letzten 6 Qualifikationsspielen in überzeugender Art und Weise selbst: eine leistungsstarke Perspektive für eine aufregende, sportlich fordernde und lehrreiche Saison in der höchsten C-Jugend-Spielklasse des Handballverband Westfalens!

    Das Trainerteam Tim Sonneborn, Tim Ackermann und Konstantin Kleist hat in kürzester Zeit eine neue und erfolgreiche männliche C1-Jugend zusammengeführt, die zu über 70 % aus dem Jungjahrgang 2011 besteht. Die Spieler beider Jahrgänge hatten ihre Erfolge auch in den vorigen Jugendjahren bis zur D-Jugend erlebt: Kreismeister, Kreispokalsieger, (Vize-)Westfalenteilmeister. Eine kleine Herausforderung war es, dass sich der ältere Jahrgang mit weniger Spielern in die für sich eingespielte Truppe der 2011 integrieren sollte. Eine große Herausforderung war es für die 2011er, sich in kürzester Zeit binnen weniger Wochen mit einem größeren Handball, der bislang unbekannten Nutzung von Haftmitteln und erstmal seit Jahren mit neuen Mitspielern und neuem Trainerteam einzuspielen. Auch mit der Ungewissheit umzugehen, wie es insgesamt in den Spielen mit den deutlich größeren, schwereren und stärkeren Gegenspielern werden würde. Die Herausforderungen wurden direkt angenommen - wie sich herausstellte, verlief die Entwicklung in den ersten C1-Jugend-Wochen Dank beeindruckender Spieler-Fähigkeiten aus den Vorjahren verdammt gut:

    Die schon erfahrenen Spieler übernahmen viel Verantwortung und unterstützen ihre neuen Mitspieler im Umgang mit Harz und den Abläufen in der C-Jugend. Aufgaben wurden verteilt und Dienste übernommen. Jeder bekommt die Chance, seine Stärken im Team miteinzubringen, eigene und Team-Ziele zu entwickeln, und gemeinsam wird daran gearbeitet, Schwächen als Mannschaft aufzufangen.

    Weiterlesen: mC1 {(6 x 2010) + (10 x 2011)} = Regionalliga

     
  • Tanz in den Mai

    Beginn der Veranstaltung ist 20 Uhr und für das leibliche Wohl (Getränke und Essen) ist in ausreichender Menge gesorgt! 

    Einlass nur mit bereits erworbenen Karten, es gibt keine Abendkasse. Die Veranstaltung ist leider Ausverkauft!

    Save the date Tanz in den Mai

     
  • Die mD1-Jugend ist Westfalen-Teilmeister

    Bildschirmfoto 2024 03 19 um 23.50.34
    Am Sonntag schaffte die männliche D1, was sie wohl selbst kaum zu träumen gewagt hatte: Sie setzte sich im Westfalenteilmeisterschafts- Endturnier in Emsdetten ungeschlagen gegen die vier anderen Staffelsieger aus Lemgo, Emsdetten, Minden und Steinhagen-Brockhagen durch und sicherte dem TuS 97 damit erstmals seit mehr als 10 Jahren den begehrten Titel.

     

    Weiterlesen: Die mD1-Jugend ist Westfalen-Teilmeister

     
  • Als Team unschlagbar: mE1 ist ungeschlagener Kreismeister!

    E1 Kreismeister 24

    Nach ihrem Kreispokalsieg im Frühjahr 2023 holten sich die Jungs der mE1 nun auch den Kreismeister- Titel 2023/2024. Im letzten Spiel der Saison feierte das Team um Trainer Björn Sadlack und Co- Trainer Markus Schrader einen souveränen 38:20 - Sieg gegen die Jungs der TSG Altenhagen- Heepen, beendete die Saison verlustpunktfrei mit 29:0 Punkten und holte sich somit das „Double“ aus Kreispokalsieg und Kreismeisterschaft.Im vergangenen September begann eine grandiose Saison voller Elan und Freude auf die für die meisten Jungs letzte E Jugend- Saison und die Erfolgsserie der insgesamt 15 Jungs nahm ihren Lauf. Dank zwei konzentrierter Trainingseinheiten pro Woche mit einer konstant hohen Beteiligung konnte die Leistung jedes Einzelnen bis zum Saisonende kontinuierlich gesteigert werden. Die Jungs verbesserten sowohl ihre Abwehr als auch ihre Passgenauigkeit; Torchancen wurden durch zielsichere Würfe verwandelt. Schnelligkeit, Ausdauer und Spielverständnis wurden immer wieder geübt und dadurch das Selbstwertgefühl gestärkt. Im Spiel konnten diese Komponenten sehr gut umgesetzt werden, sodass die flüssigen Spielabläufe trotz so mancher Gegenwehr vom Gegner ausnahmslos in Siege verwandelt wurden. Zudem wurde durch die beiden Jugendhelfer Lasse und Vincent viel für den Koordinationswettkampf geübt, sodass hier in der Rückrunde die maximalen 3 Punkte geholt werden konnten.

    Weiterlesen: Als Team unschlagbar: mE1 ist ungeschlagener Kreismeister!

     
  • Männliche A-Jugend am Sonntag mit Endspiel um den Staffelsieg in der Kreisliga OWL

    A Jugend 12.11 4Unsere A-Jungs haben am Sonntag 17.03.24 am letzten Spieltag noch die Möglichkeit die Kreisliga OWL für sich zu entscheiden. Um 15 Uhr steigt bei der SG Neuenkirchen/Varensell das direkte Duell mit dem Tabellenführer aus dem Handballkreis Gütersloh. Mit einem Sieg kann sich die Mannschaft vom Trainerteam Lars-Ole Müller und Matti Gehring noch auf der Zielgeraden den Titel sichern. Gut vorbereitet, mit dem Wissen um den knappen, aber verdienten 29:28 Hinspielsieg, werden die Jungs am Sonntag alles geben. Wem also der Weg zu den Westfalenteilmeisterschaften der männlichen D-Jugend (ebenfalls Sonntag) nach Emsdetten zu weit sein sollte, kann sich sicher auf ein spannendes Handballspiel etwas 'näher dran' freuen. Also auf nach Rietberg-Neuenkirchen zur lautstarken Unterstützung unserer männlichen A-Jugend!